Alternative Tiermedizin

ANICARE Tiergesundheit

Keine medizinische Notfallbehandlung

Sollte dein Tier eine schwere und akute Verletzung aufweisen, musst du sofort handeln und einen Tierarzt oder eine Klinik vor Ort aufsuchen!

HUnde

Die meisten Hundekrankheiten, mit denen der Halter zu tun hat, sind Allergien. Zum Beispiel Hautallergien, Kontaktallergien, Lebensmittelallergien, Ohrenentzündungen, Durchfall, juckende Pfoten etc. Aber auch Zeckenbisse, Würmer, Bauchspeichel-drüsenentzündungen, Leber- und Niereninsuffizienzen. Lahmheiten, Dackellähme etc. rassedispositive Erkrankungen. Viele Halter wissen nicht, dass Welpen bei der Geburt schon den Atlas und die Hüfte draußen haben und sich dadurch Lahmheiten und organische Probleme ergeben.

Katzen

Katzenkrankheiten zeigen eine große Vielfalt. Nicht nur Freigänger sind gefährdet. Ansteckung mit Katzen-Erkrankungen sind über mehrere Übertragungswege möglich. Auch psychosomatische Erkrankungen zeigen viele Katzen, gerade wenn sie aus dem Tierheim kommen oder in eine Mehrkatzenhaltung integriert werden. Bei den Erkrankungen sind die Niereninsuffizienz, Diabetes Mellitus, Feline Hyperthereose, Katzenschnupfen, Toxoplasmose und Wurmerkrankungen zu nennen.

Pferde

Die meisten Pferdekrankheiten sind Kolik, Hufrehe, Mauke, Bronchiale Belastung, das Wobbler-Syndrom, das Lahmen, die Strahlfäule, das Hufrollen-Syndrom, die Arthrose oder das Sommerekzem. Alles Dinge die oft durch falsche Haltung, fehlerhafte Ernährung und mangelhafte Bewegung entstehen. Fehlt diese Option und die tägliche Bewegung über mehrere Stunden hinweg, wirkt sich das negativ auf ihren Bewegungsapparat aus, es kommt zu Verspannungen, die Muskulatur wird weniger gut durchblutet, die Muskeln können sich schnell abbauen und Gelenke erkranken. Zudem wird durch den Bewegungsmangel die Belüftung der Atemwege beeinträchtigt. Hinzu kommt, dass bei langen Stallhaltungszeiten mit wenig Auslauf der Organismus des Pferdes nicht auf abrupte Bewegungen vorbereitet ist – erfolgt dann beim Training eine schnelle Belastung ohne ausreichende Aufwärmung, können sich Knorpel und Gelenke entzünden, was sich in Lahmheiten äußert. Und somit bilden sich nach und nach weitere Erkrankungen aus.

Verliebe dich in unsere Leistung

Telefon- WhatsApp, Videocall oder Chat

Du kannst dir aussuchen, auf welche Art und Weise du mit mir/uns in Kontakt treten willst. Das musst du uns nur bei der Beauftragung mitteilen.

Tierheilpraktiker und Ernährungsberaterteam

Wir beraten mit einem Team bestehend aus Tierheilpraktikern, Osteopathen und Ernährungsberatern/Diätetikern.

Ernährungstipps und Hilfen

Zu jeder Rationsberechnung bekommst du wertvolle Tipps und Hilfen an die Hand, mit der du dein Tier während der Ernährungsumstellung versorgen kannst.

Aromatherapie/Naturheilkunde

Die Kraft der Pflanzen ist unangefochten und nimmt einen hohen Stellenwert in unseren Behandlungen ein. Wir ersetzen, wo es nur geht die pharmazeutischen Produkte gegen Pflanzliche, Homöopathische, natürliche Pflanzenprodukte oder Ätherische Öle.

Tierpsychologie

Die Ethologie (Verhaltensbiologie, Verhaltensforschung) beschäftigt sich mit dem Verhalten der Individuen (Tiere und Menschen) und untersucht die jeweiligen Verhaltensweisen, um herauszufinden, welche angeboren und erworben sind. Die ist im Rahmen einer Therapie von Bedeutung, da erlerntes Verhalten in der Regel abtrainiert werden kann, angeborene Verhaltensweisen, welche im Erbgut verankert sind, nicht. Würden angeborene Verhaltensweisen modifiziert oder gelöscht, so würden die tierischen Charaktereigenschaften eines Individuums verändert. Das ist aber kein erstrebenswertes Ziel. Bei Verhaltensproblemen deines Tieres werden wir nach einer ausführlichen Anamnese eine akzeptable Modifikation erzielen.

Befundanalyse

Wenn du schon bei einem Tierarzt warst und einen Befund, Blutergebnis, Bilder etc. hast, umso besser. Dann reiche das bitte mit Angabe deines Namens und dem Tiernamen unter befund@anicare.vet ein oder sende es an den WhatsApp, Telegram oder Messengerkontakt den wir dir nennen.

Nahrungsergänzungsmittel

Nahrungsergänzungsmittel haben oft eine sehr wichtige Aufgabe, werden bei uns aber nicht dazu verwendet um eine minderwertige Ernährung aufzupeppen. Die Nahrungsergänzungsmittel die wir verwenden, werden auf das Tier zugeschnitten verwendet.

Elemenieren schlechter Bakterien

Schlechte Bakterien sind die Auslöser von Immunerkrankungen und viele allergischen Auslösern. Schon alleine, wenn man einen Allergietest machen lässt, muss man denken das sein Tier eigentlich nichts mehr Essen darf. Wir sorgen für eine gute Bakterienanlage im Darm. Damit der Darm wieder seine volle Leistung bereitstellen kann. Hund, Katze und auch Pferd leiden darunter und zeigen oft Symptome, die man im ersten Moment nicht auf ein bakteriell überwucherndes Mikrobiom zurückführen würde. Bei Pferden kann das bis zum COPD (Dämpfigkeit) führen.

DEIN plan zur Erstberatung

Du hast erkannt das es deinem Tier nicht gut geht und vermutest eine Erkrankung, oder diese ist bereits offensichtlich und du möchtest dir vorab einen kompetenten Rat einholen. Die Erstberatung zeigt schon einen ersten Weg auf. Jeder weitere Schritt wird besprochen und wenn weitere Kosten auftreten, werden diese vorher besprochen. Nach jeder Sprechstunde gibt es einen Plan für die weitere Vorgehensweise und/oder eine direkte Erstempfehlung für die Situationsverbesserung.

€19,90

15min

Meist gestellte fragen

Es wird über das Buchungsformular ein Termin vereinbart. Wir kontaktieren dann zu dem vereinbarten Termin die hinterlegte Nummer an. Entweder per Handyvideocall, Zoomcall, Skype, Chat oder einfach nur ein Telefonat, ja nach dem wie die technischen Begebenheiten sind. Weiterführende Betreuung wird über WhatsApp, Telegram, Signal etc., Chat oder eMail geführt. Behandlungspläne werden ebenfalls als PDF versendet.

 

Zu jeder Beratung gehört eine ausführliche Anamnese. Diese wird nach der Online Buchung automatisch an die Mailadresse versendet, mit der die Anmeldung erfolgte. Dieser Plan ist für das Gespräch sehr wichtig und muss vorher per Mail ausgefüllt wieder zurückgesendet werden. Ein Foto davon reicht auch aus.

Selbstverständlich sind nicht alle Erkrankungen ohne das Tier gesehen und gefühlt zu haben zu beurteilen oder zu behandeln. Vor allem bei Fehlverhalten, da der Reizauslöser im direkten Umfeld auftritt und dort ein Alternativverhalten aufgebaut werden muss.

Wo möglich, kommen wir mit der Berechnung von Anfahrtskosten direkt zum Tier, alternativ geht es aber auch andersrum, was sehr gerne genutzt wird. Wenn dieses nicht geht, vermitteln wir an ausgewählte Partner, die dann die Vor-Ort-Behandlung warhnehmen.

Wird im Anamnesegespräch festgestellt, dass ein Bildgebendes Verfahren vonnöten ist, ein Blutbild erstellt werden muss oder eine Erkrankung vorliegt, die sofort in Tierärztliche oder Tierklinische Behandlung muss, vermitteln wir wo es nötig ist.

Wie unter Vor-Ort-Termin schon geschrieben, vermitteln wir auch an Kollegen vor Ort.

 

Das Erstberatungsgespräch ist ca. 15 bis 20 min. und kostet€ 19,95. Die Beratungsgebühr wird mit eventuell nachfolgend entstehenden Aufwänden verrechnet. Diese möglichen Aufwände werden im Detail besprochen und via Paypal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung beglichen.

Was unsere Kunden sagen

"Leo, mein Labradorrüde war nicht zu bändigen. Egal was man mit ihm trainierte. Er war komplett nicht ansprechbar. Die Beratung und Befundung zeigte auf, dass er einen Nährstoffmangel durch eine Stoffwechselentgleisung hatte. Es wurde ein auf ihn abgestimmter Ernährungsplan erstellt. Nach nur gut 3 Wochen, wurde er konzentrierter und ruhiger und nahm auch wieder Trainingseinheiten an und konnte diese auch umsetzen. Ich bin so dankbar!!!."
Manuela Berke
Hundebesitzerin
"Bauchspeicheldrüsen Probleme bei meiner Ace". Unsere Ace (10 Monate alt) hatte immer wieder Durchfall, extremen Heißhunger, Gier auf fremden Hundekot vor dem ich mich extrem geekelt habe–trotz gieriger Futteraufnahme nahm sie ständig ab-leider mussten wir feststellen, dass ihre Bauchspeicheldrüse nicht gut arbeitet. In der Beratung wurde uns gesagt das wir ein Blutbild erstellen lassen sollten und in der anschließenden Befundung wurde schnell festgestellt, welcher Mangel vorlag und wie dieser durch eine pflanzliche Darmsanierung und Entgiftung sowie der Umstellung auf ein hochwertiges Futter, beseitigt wird. Ace frisst leidenschaftlich gern das neue Futter. Sie hat schon zugenommen und die Begleitsymptome, wie Durchfall und Allergie sind verschwunden. Das Fell ist wieder sehr schön und sie ist ein richtiger Wirbelwind Danke für ihre schnelle und unkomplizierte, freundliche Beratung und Betreuung."
Martina Held
Hundebesitzerin
"Ein ausgedienter Traber sollte in die Wurst. Erst 8 Jahre alt, aber in einem erbärmlichen Zustand. Der Händler meines Vertrauens brachte den Traber und vom Hänger kam ein Pferd, das wie ein zusammengedrücktes Toastbrot aussah. Wir kannten schon von Freunden die ANICARE Sprechstunde. Da vereinbarten wir erst einmal einen Videotermin und zeigten den erbärmlichen Zustand des Pferdes. Es wurde ein umfangreiche Anamnesegespräch geführt und per Videocall begutachtet was so möglich war. Eine erste Akuthilfe wurde gegeben und ein Vor-Ort-Termin vereinbart. Die Kosten für die etwas längere Anfahrt waren egal. Die kompetente und qualifizierte Behandlung des Pferdes und die kompetente Nachpflege waren spitzenmäßig. Unser Traber läuft heute wieder frei vor einer Kutsche, akzeptiert auch schon einen Sattel und freut sich auf ein langes weiteres Leben!!!! "
CHRISTIAN Schmidt
PFERDEHALTER TRABER
"Mein Dalmatiner Rüde, Flocke, mochte so gar nicht mehr aufstehen und bewegte sich als 4 jähriger, wie ein alter Hund. Er hatte keine Lust mehr zu spielen und toben oder nur zu einem Spaziergang hatte er schon keine richtige Lust. Dazu kam dass er sich ständig die Flanken aufbiss und es musste wohl jucken. In der Videountersuchung konnte der Osteophat erkennen, dass das Gangbild verändert ist und anzeichen für ein Hüftproblem zeigte. Der folgende vor Ort Termin zeigte dann auch, das die Hüfte nicht richtig stand und 2 Wirbel verschoben waren. Dadurch kam es auch zu Problemen mit dem Darm und der Niere. Nach der manuellen Therapie war mein "Flocke" wieder der Alte und hatte wieder Lust auf laufen, toben und spielen."
Michael Pörge
Hundehalter
Nach der kompetenten Beratung sind meine Katzen viel aktiver und Kern gesund! Die empfohlene Futterumstellung war die richtige Entscheidung. Keine Blasenentzündungen mehr, kein Übergewicht, oder stumpfes Fell! Vorher habe ich Tierärzten vertraut und teures Medizinisches Futter gekauft. Durch das tolle Gespräch mit meinem dem Berater, wurde ich aufgeklärt was meine Katzen wirklich brauchen. Ich musste bisher nicht wieder zum Tierarzt! Ich merke auch das meine Katzen nun satt werden und weniger nach Futter betteln 😊 Rundum sind meine Katzen und ich sehr zufrieden.
Janine Beuth
Katzenhalterin
"Meine 4 Pferde (Haflinger) hatten stumpfes Fell, schubberten sich sehr viel und liefen echt schlecht. Die Nase triefte ständig und sie husteten andauernd. Dazu liefen sie nicht mehr frei und sehr stacksig. An reiten war überhaupt nicht zu denken. Es war nicht mehr zumutbar. Eine Freundin erzählte mir von der ANICARE Online Sprechstunde und ich vereinbarte einen Online Beratungstermin. Mit wurden viele Fragen gestellt, die sehr effizient und zielgerichtet auf die Schwierigkeiten meiner Pferde abzielten. Videomaterial das ich erstellt hatte, wurde begutachtet und abschließend ein Vor-Ort-Termin ausgemacht. Nach 2-maliger manueller Therapie sowie, Darmsanierung und Futterumstellung, sowie diverser anderer manueller Behandlungen, sind meiner Pferde wie neu. Sogar meine älteste Stute, die wir schon fast abgeschrieben hatten, läuft heute in der Herde und lässt sich wieder problemlos reiten. Ich bin total begeistert und überglücklich. DANKESCHÖÖÖÖÖN"
Heidi GROSS
Pferdehalterin

2017 ANICARE Tiergesundheit – Alternative Tiermedizin